Meine Gastfamilie

Meine Gastfamilie habe ich schon sehr früh, bereits Anfang November bekommen. Sie wohnen in einem großen Haus mit eigenem Pool im Garten. Das Haus wurde vor einem Jahr gebaut und Tim, mein Gastfamilienvater hat die Vorderseite selbst gestaltet.

Die ganze Familie wirkt sehr nett und unternehmungslustig! Sie reisen sehr häufig und haben in vielen unterschiedlichen Teilen der USA Verwandtschaft, die sie oft besuchen.

Meine Gastfamilie besteht aus der Mutter Lisa, dem Vater Tim, einer 13-jährigen Gastschwester Catherine und einer 15-jährigen Gastschwester Hannah. Sie alle wirken total nett und freuen sich auf die Zeit in der ich bei ihnen wohnen werde. Ich habe regelmäßigen Emailkontakt mit Lisa und verstehe mich auch super mit meinen beiden Gastschwestern, wir haben schon öfter telefoniert und geskyped und finden immer wieder Themen, über die wir reden können:) 

Hannah ist 15 Jahre (wird  aber im April 16 und fährt uns beide dann immer zur Highschool, weil sie in ein paar Wochen schon ihren Führerschein bekommt:)) Sie liebt Bücher (vor allem auch Harry Potter) das passt also auch super zu mir und wir haben uns schon über unsere kompletten Lieblingsszenen, Charaktere und und und ausgetauscht:))

Catherine ist 13 Jahre, sie macht Gymnastik und ist (wie es sich für einen 13-jährigen amerikanischen Teenager gehört) riesiger Justin-Bieber- und One-Direction-Fan!:)

Tim war bis vor einem Jahr Helikopterpilot bei der US-Army und ist dort Black Hawk geflogen. Er hat aber vor einem Jahr aufgehört zu fliegen und ist jetzt Ausbilder der neuen Piloten. Seine Station ist in Enterprise, deshalb ist die ganze Familie auch dahin gezogen. 

Lisa ist Hausfrau und liebt Gartenarbeit. Sie kümmert sich leidenschaftlich um ihre Kinder und wirkt von dem was ich bisher gehört hab total liebenswürdig und nett. Mit ihr hab ich bisher aus der ganzen Familie auch am meisten Kontakt! 

Tim war auch für eine Zeit lang am Stuttgarter Flughafen stationiert, weshalb meine Familie dort auch für etwa 3 Jahre gelebt hat. Tim kann auch noch etwas Deutsch sprechen, Lisa aber gar nicht und die Töchter können auch ein paar deutsche Kindergartenlieder:) 

Außerdem hat meine Gastfamilie eine Berner-Sennen-Hündin Greta und zwei Katzen names Moe und Gracie. 

Alles in allem find ich meine Gastfamilie bis jetzt super nett und bin echt glücklich. Allerdings weiß ich auch, dass es immer noch zu Unstimmigkeiten kommen kann, wenn ich erstmal in den USA bin, und möchte davor auch nicht zu eingenommen sein. Aber all der Kontakt und die lieben Gesten, Briefe, Worte, etc. von ihnen geben mir schon jetzt ein gutes Gefühl mit dem ich in mein Jahr starte!


Das Haus (typisch amerikanisch mit Veranda und Amerika-Flagge)
Der Pool mit Sprungbrett im Garten:)


Catherine, Gastschwester

Hannah, Gastschwester

Lisa, Gastmutter 
Tim, Gastvater mit der Hündin Greta
______________________________________________________________________________________________________Falls ihr Fragen, Anmerkungen, etc. zu meiner Gastfamilie habt oder noch irgendetwas anderes über sie wissen wollt schreibt es einfach in die Kommentare!    

Kommentare:

  1. Wow, hört sich echt toll an:) Ich warte leider immer noch auf meine Fam...
    Auf jeden Fall wünsch ich dir ganz viel Spaß bei deinem Auslandsjahr! :)

    AntwortenLöschen
  2. Daaanke!:) Ich wünsch dir auch schonmal ganz ganz viel Spaß, und hoffentlich bekommst du ganz bald deine Familie!

    AntwortenLöschen